Poker 888 Logo

100% bis zu 400$

Hier erfahren Sie mehr über das 888 Poker Bonusangebot, Software, weiteren Features auf 888 Poker und wichtigen Tipps.

888 Poker Bewertung

Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Bwin Poker

100% bis zu 500€

Bonuscode: Kein Code

Bwin Poker Bewertung

Titan Poker

200% bis zu 2000$

Alles über Titan Poker in unserer verständlichen Besprechung mit allen Details zu Titan Poker Boni, Promotionen, Zahlungsmethoden und mehr.

Titan Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

WSOP

Donnerstag 29 Januar, von Geert

Tournois WSOPDie World Series of Poker, bekannt als WSOP, erlebte in den 70 er Jahren sein Comeback , als Ted Binion die WSOP organisierte, welches auf dem High-Stakes Pokermarathon basierte, der 20 Jahre zuvor zwischen Nicholas „Nick the Greek“ Dandolos und Johnny Moss stattgefunden hatte und über 5 Monate lang andauerte. Das große Zuschauerinteresse brachte Benny Binion auf die Idee, weitere Pokerturniere mit dem WSOP zu veranstalten. Der Gewinner des ersten WSOP war Johnny Moss, welcher auch der Gewinner des High-Stakes Turniers war, nachdem das WSOP entstanden ist, er gewann jedoch durch Abstimmung und nicht durch Sieg. Bei der WSOP Veranstaltung wurde beschlossen den Gewinner, als den Spieler festzulegen, der zum Schluss übrig blieb. Und wieder war es Johnny Moss. Amarillo Slim gewann den dritten WSOP und der Rest ist Geschichte, denn das Turnier wuchs von Jahr zu Jahr ständig an.

Seit den 70er Jahren hat sich Poker entscheidend entwickelt, das gleiche gilt für WSOP Turniere. Die Anzahl der WSOP Bracelets, die ein Spieler gewonnen hat entscheidet seinen Werdegang. Seit der Entstehung des Online Pokers und der Satelliten Turniere sieg der Rummel um WSOP besonders an. Sobald der Finaltisch feststeht, wird kräftig getuschelt, wer denn am Ende der Sieger sein wird.  Das WSOP Turnier im Jahr 2008 hat an sich den erwarteten Rummel ausgelöscht, sondern es waren die Spieler selbst die dafür gesorgt haben, denn sie haben die Rechte bei Ebay versteigert, während des Finaltisches, Werbespots auf ihren Trikots senden zu können. Dies brachte ihnen Tausende von Dollars ein. Ein besonderes Ereignis war auch der mögliche Sieg von Peter Eastgate, welcher eventuell mit seinen 22 Jahren der jüngste Gewinner einer WSOP Veranstaltung werden könnte. Sein Gegner war der Titelverteidiger Phil Helmuth, welcher jahrelang das WSOP gewann. Tatsächlich gewann Eastgate und zwar $9.1 Millionen.

Der Faktor der Online Satellite Turniere, welcher dem Spieler ermöglicht an einer WSOP Veranstaltung teilzunehmen, oder sogar am Finaltisch zu sitzen, verleiht dem Ganzen einen magischen Effekt. Bevor Chris Moneymaker einen Sitz am Finaltisch von PokerStars per Satelliten Turnier gewann und letztendlich das Gesamtturnier gewann, welches live vom Fernseher verfolgt werden konnte, nahm man diese Möglichkeit nicht besonders ernst. So veränderte im Jahr 2003 der Sieg des WSOP durch Moneymaker die Veranstaltung für immer. Es ist nun das Turnier überhaupt, das Turnier über das man spricht, mit Hauptsitz im Las Vegas, Nevada, wo es 1970 mit eine Handvoll Spielern begann. Heutzutage nehmen Tausende von Spielern teil mit einer Teilnahmegebühr von $10.000.

Das WSOP gewinnt immer mehr an Bedeutung, da immer mehr Pokerspieler Profis sind und ihren Weg in der Pokergemeinde gehen möchten.