Poker 888 Logo

100% bis zu 400$

Hier erfahren Sie mehr über das 888 Poker Bonusangebot, Software, weiteren Features auf 888 Poker und wichtigen Tipps.

888 Poker Bewertung

Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Bwin Poker

100% bis zu 500€

Bonuscode: Kein Code

Bwin Poker Bewertung

Titan Poker

200% bis zu 2000$

Alles über Titan Poker in unserer verständlichen Besprechung mit allen Details zu Titan Poker Boni, Promotionen, Zahlungsmethoden und mehr.

Titan Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Texas Hold 'em: Wenn man die Action am Tisch beenden sollte

Montag 12 September, von Michaela Steiner

Meilleures mains de départ au PokerEs gibt Zeiten mit toller Action am Pokertisch und diese sehr spannend ist sowie zu großen Gewinnen führen kann. Manchmal kann die Action auf dem grünen Samt aber zu viel werden. Tatsächlich werden viele neue Spieler von der Action beim Wetten, Kartensehen und Erhöhen gefangen genommen und, bevor sie es bemerken, haben Sie eine Menge verloren. Manchmal lassen Sie die Action einfach weiterlaufen, nur um festzustellen, dass Sie, wenn erzwungen, Sie den Pott gewonnen und die Anderen herausgeworfen hätten.  

Es gibt Zeiten, wenn Sie die Kontrolle ergreifen müssen und die Action beenden sollten.
Hier finden Sie einen Blick auf die Situationen, wenn ein Spieler die Action beenden muss.

Locker-aggressive Spieler beherrschen das Spiel

Manchmal übernehmen locker-aggressive Spieler, jene welche viele Hände spielen, häufig wetten und erhöhen, das Spiel und lassen den anderen Spielern nur eine von zwei Möglichkeiten: entweder bei hohen Wetteinsätzen mitzugehen oder auszusteigen. Wenn Sie das Spiel mitmachen, die Wetten parieren und diese sogar erhöhen, ermöglichen Sie der Action sich auszubreiten und können sich sehr schnell mit großen Problemen konfrontiert sehen.

Wenn Sie eine starke Hand haben, dann wetten Sie mit, erzwingen Sie es aber nicht. Wenn Sie eine potentiell starke Hand aber nur wenige Out-Karten oder einfach nur schwache Karten haben, beenden Sie die Action und legen Sie die Karten weg.

Lockere Spieler verkleinern Ihren Chipsstapel

Wenn Sie an einem Tisch mit einem oder mehreren lockeren Spielern sitzen, kann es sein, dass Sie mitspielen müssen. Was ist letztendlich falsch daran, bei jeder Hand mitzumachen? Wenn der Minimaleinsatz $20 beträgt und Sie bei jeder Hand in einer 10-Spieler-Runder mitmachen und dann einfach die Karten wegwerfen, haben Sie schnell $200 weniger. Das besonders dann ein Problem, wenn Sie selbst ein passiver Spieler sind, was bedeutet, dass Sie eher häufiger als seltener aus einer Hand aussteigen.

Beenden Sie die Action, indem Sie auf die richtigen Karten warten. Spielen Sie nur mit, wenn Sie starke Karten in der Hand halten. Das verringert Ihre Verluste und ermöglicht es Ihnen, Ihre Chips maximal zu nutzen, wenn Sie gute Karten haben.

Eine Hand frühzeitig gewinnen

Die ersten beiden Situationen des Beendens der Action machte es notwendig, dass Sie die Kontrolle übernahmen, um im Spiel zu bleiben. Sie können aber ebenfalls die Action beenden, um eine Hand zu gewinnen. Diese Methode funktioniert gut, wenn Ihre Gegner verschlossene Spieler sind und daher nur wenige ihrer Hände spielen oder wenn diese passiv sind, was bedeutet, dass sie selten erhöhen und nur selten bei einer Erhöhung mitgehen.

Wenn Sie starke Karten in der Hand haben und am Dealer-Button sitzen, was Ihnen ermöglicht, als letzter zu wetten, dann könnten Sie die Position haben, um die Action zu beenden und die Hand zu gewinnen. Wenn Sie Wettrunde bei Ihnen angelangt ist und jeder Andere nur mitgegangen ist, dann kann ein Wetten ihrerseits die Anderen zum Aussteigen bewegen. Wenn nur wenige Spieler den Mindesteinsatz getätigt haben und der Rest die Karten weggelegt hat, können Sie außerdem durch eine Erhöhung die Action beenden und die Hand gewinnen.

Wenn trotzdem Spieler dabei bleiben aber weiterhin passiv sind, dann kann eine aggressive Wette nach dem Flop die anderen zum Wegwerfen bringen. Setzen Sie diese Technik ein, wenn Sie starke Karten in der Hand haben, am Dealer-Button sitzen, was Ihnen die letzte Wettmöglichkeit gibt, oder wenn Sie denken, dass jemand anderes die Hand gewinnen kann, wenn das Spiel nach dem Flop weitergeht.

Action kann gut sein

Wenn Sie starke Karten haben und sich diese Hand zu einem Gewinnerblatt entwickelt, dann kann natürlich viel Action mit einem wachsendem Pott besonders vorteilhaft sein. Denken Sie daran, dass jede Hand besonders gespielt werden muss und dass mit einem Mehr an Kontrolle auch Ihre Gewinnchancen steigen.