Poker 888 Logo

100% bis zu 400$

Hier erfahren Sie mehr über das 888 Poker Bonusangebot, Software, weiteren Features auf 888 Poker und wichtigen Tipps.

888 Poker Bewertung

Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Bwin Poker

100% bis zu 500€

Bonuscode: Kein Code

Bwin Poker Bewertung

Titan Poker

200% bis zu 2000$

Alles über Titan Poker in unserer verständlichen Besprechung mit allen Details zu Titan Poker Boni, Promotionen, Zahlungsmethoden und mehr.

Titan Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Im Fluss des Rivers wetten

Montag 30 Januar, von Moritz Schuster

Gain du poker

Sie spielen Texas Hold 'em und hängen mit einer bestimmten Hand am Turn fest. Sie haben aber die Karte noch nicht gesehen, die sicherstellen würde, dass Sie die Hand gewinnen. Ihre letzte Chance ist der River und Sie versuchen zu entscheiden, ob Sie dabei bleiben sollten. Was sollten Sie also tun? 
 
Das ist von einer Menge Dinge abhängig. Bevor Sie entscheiden, ob Sie mitgehen oder die Karten weglegen sollen, müssen Sie einige Punkte bedenken. Wenn Sie das tun, kommen Sie in die Lage, die richtige Entscheidung in Bezug auf Ihr Blatt zu treffen. 
 

Bewerten Sie Ihre Situation

 
Sie müssen Ihre Situation in Bezug auf folgende Punkte bedenken:
Wie viel kostet es, dabei zu bleiben?
Wie viele Chips haben Sie?
Wie stark ist Ihre Hand?
Wievielte Out-Karten sind vorhanden?
Wie hoch ist das Risiko?
 
Hier ist ein kurzer Blick auf diese Punkte. Wir nehmen für diesen Fall an, dass wenn Sie die benötigte Karte sehen, die Chancen auf den Gewinn der Hand sehr gut sind. 
 

Kosten, um dabei zu bleiben

 
Viel beim River zu riskieren, kann eine unvorteilhafte Einstellung sein. Können Sie bei einem Check dabei bleiben? Das ist großartig! Wird von Ihnen ein Minimaleinsatz abverlangt? Das ist wahrscheinlich ebenfalls ok. Wenn der Einsatz aber zu groß ist, dann müssen Sie sich zuerst einige Fragen stellen.
 

Größe des Chipsstapels

 
Wie groß ist der Stapel mit Ihren Chips? Halten Sie die meisten Chips mit 60%, 70% oder sogar mehr? Wenn es so ist, dann kann das Dabeibleiben beim River durchaus sinnvoll sein. Wenn Sie aber nur noch wenige Chips haben oder einfach in einer mittleren Position sind, dann sollten Sie wahrscheinlich die Karten weglegen. Aber folden Sie noch nicht gleich. Bedenken Sie erst ein paar andere Punkte.  
 

Die Stärke Ihrer Hand

 
Bewerten Sie die Stärke der Karten von den Spielern, die noch im Spiel sind. Macht es die offensichtliche Stärke der Karten von denen unwahrscheinlich, dass Sie gewinnen können? Sehen Sie sich einem oder vielen anderen Spielern gegenüber und wie viele spielen überhaupt mit? Wenn es letztendlich zu einem Unentschieden kommt, haben Sie dann ein Ass, welches die Anderen am Tisch überbietet?
 

Mögliche Out-Karten

 
Wie viel Karten sind noch draußen und für Sie nützlich? Brauchen Sie einen König, um Drillinge zu erzielen? Wenn es so ist, dann werden bereits zwei verwendet. Das lässt für Sie nur noch zwei mögliche Karten im Stapel zu. Es könnte aber auch keine Out-Karte mehr vorhanden sein. 
 
Wenn Sie das herz-Ass und eine andere Herzkarte haben sowie zwei weitere Herzkarten auf dem Tisch liegen, dann reicht irgendeine weitere Herzkarte zu. Sie könnten bis zu 11 Out-Karten haben. Ihre Chancen darauf, die Karte zu erhalten, welche Sie benötigen, sind viel höher, als bei dem Warten auf drei Gleiche. Zählen sie Ihre Outs und betrachten Sie diese bei Ihrer Entscheidung. 
 

Das Risiko

 
Bedenken Sie letztendlich auch das Risiko. In diesem Fall wird das Risiko durch den Vergleich des Prozentanteils Ihres Chipsstapels, den Sie riskieren würden, mit der Anzahl der Out-Karten und Ihrem möglichen Gewinn festgestellt. Wenn Sie nur einen kleinen Anteil Ihrer Chips riskieren, sieben oder sogar mehr Karten als Outs haben und einen Großen Pot gewinnen können, dann ist Ihr Gesamtrisiko eher klein. Wenn Sie aber mehr als 20% Ihrer Chips riskieren und nur wenige Karten haben, die Ihr Blatt verbessern würden (Outs), muss auch der mögliche Gewinn keine Rolle mehr spielen. Diese beide Faktoren können wichtiger als jeder Gewinn sein.
 

Das Treffen der Entscheidung

 
Letztendlich müssen immer Sie die Entscheidung treffen und sie wird zumindest teilweise von Ihrer Spielweise beeinflusst. Wenn Sie eher aggressiv spielen, wird das Risiko und andere Bedenken eine kleine Rolle einnehmen. Sie werden es probieren, egal wie es steht. Sollten Sie ein eher passiver Spieler sein, so ist es durchaus wahrscheinlich, dass Sie nicht bis zum River dabei bleiben, sei denn, viele der genannten Faktoren sprechen zu Ihrem Gunsten.  Wie auch immer Sie entscheiden, treffen Sie eine Wahl, mit der Sie leben können, wenn Sie gesehen haben, wie der River "fließt".