Poker 888 Logo

100% bis zu 400$

Hier erfahren Sie mehr über das 888 Poker Bonusangebot, Software, weiteren Features auf 888 Poker und wichtigen Tipps.

888 Poker Bewertung

Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Bwin Poker

100% bis zu 500€

Bonuscode: Kein Code

Bwin Poker Bewertung

Titan Poker

200% bis zu 2000$

Alles über Titan Poker in unserer verständlichen Besprechung mit allen Details zu Titan Poker Boni, Promotionen, Zahlungsmethoden und mehr.

Titan Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Das Spiel an Shorthanded Tischen

Montag 14 Dezember, von Manfred Hauser

Meilleures mains de départ au PokerDas Short-handed Spiel erfordert einen anderen Ansatz als das Spiel an einem Full Table. Aber seien Sie gewarnt: es ist nichts für Zartbeseitete.

Der Wert der Hände ändert sich


Das erste, was Sie verstehen müssen, wenn Sie an einem Short-Handed Tisch spielen, ist, dass der Wert bestimmter Hände sich drastisch ändert, wenn nur noch wenige Spieler involviert sind. Die allgemeine Faustregel lautet hier: Hände, die es wert sind, im Showdown gezeigt zu werden, wie beispielsweise AT oder A9, werden wertvoller, während spekulative Hände, wie 76s oder 22, die sich, um zu gewinnen, noch verbessern müssen, weniger nützlich sind. Der Grund dafür ist, das Fehlen der implied odds. An einem Full Table können Sie oftmals damit rechnen, dass viele Spieler involviert sind und den Pot größer machen; deshalb können Sie, wenn Sie gut spielen, in diesen Fällen, auch einige fragwürdige Hände in Ihr Repertoire aufnehmen und mit diesen immer noch Profit machen. An einem Short Table ist dies normalerweise jedoch nicht der Fall. Oftmals sind Sie hier nur mit einem oder zwei Gegnern konfrontiert und daher werden Sie nicht häufig genug oder viel genug gewinnen, als das Sie sich zu sehr mit spekulativen Händen aufhalten könnten.

Täuschung ist wichtig


An einem Full Table sitzen so viele Spieler, auf die Sie sich konzentrieren müssen, dass Sie dort häufig nach dem Lehrbuch spielen können und dennoch überlegen hervorgehen können, weil die anderen Spieler nicht die Geistesgegenwart aufbringen können, sich auf Ihren spezifischen Spielstil zu konzentrieren. An einem Short Table ist für die Spieler nur allzu leicht, sich auf deren Gegner zu fokussieren und sich an deren jeweilige Tendenzen zu erinnern und diese auszunutzen. An einem Full Table kann ein gemischter Spielstil gefährlich sein, aber an einem Shorthanded Tisch ist es ein sicherer Weg, um zu verlieren, wenn man vorhersehbar wird.

Aggressives Spiel zahlt sich aus


An Shorthanded Tischen gewinnt man die Pots leichter mit roher Kraft, ganz einfach deshalb, weil weniger Konkurrenz da ist. Aus diesem Grund übertreffen Spieler, die Ihr Aggressionslevel anheben, diejenigen Spieler, die so zu spielen versuchen, als seien sie immer noch an einem Full Table. Viele Startstrategien plädieren dafür, rund 10% der Starthände zu spielen; und wenn Sie das an einem Tisch mit 9 oder 10 Spieler machen, dann kämpfen Sie um ihren gerechten Anteil an den Pots. Jedoch an einem Tisch mit 4 Spielern, ist Ihr gerechter Anteil (gleiche Bedingungen für alle) 25%, so dass es wichtig ist, dass Sie dafür einstehen und und kämpfen – und zwar mehr.


Wie man dies in die Praxis umsetzt


Es kann hart sein, diese Konzepte ausgewogen einzusetzen, aber um im shorthanded Spiel erfolgreich zu sein, müssen Sie genau das tun. Zuerst sollten Sie die stärkeren Karten spielen, diejenigen, die sich nicht unbedingt verbessern müssen, um den Pot zu gewinnen, aber gleichzeitig müssen Sie verschiedene Hände auf unterschiedliche Weise spielen, um nicht zu vorhersehbar zu sein. Zudem ist es wichtig, die Stärke Ihrer Hand nicht zu unterschätzen. Mit mittleren Paaren kann man an einem Short Table weitaus häufiger gewinnen als an einem Tisch mit mehr Spielern; und auch Bluffen ist an einem Short Table effektiver als an einem Full Table. Achten Sie auf die Spieler, die immer noch folden als würden Sie an einem Full Table sitzen und bombardieren Sie diese gnadenlos mit Bets und Raises.