Poker 888 Logo

100% bis zu 400$

Hier erfahren Sie mehr über das 888 Poker Bonusangebot, Software, weiteren Features auf 888 Poker und wichtigen Tipps.

888 Poker Bewertung

Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Bwin Poker

100% bis zu 500€

Bonuscode: Kein Code

Bwin Poker Bewertung

Titan Poker

200% bis zu 2000$

Alles über Titan Poker in unserer verständlichen Besprechung mit allen Details zu Titan Poker Boni, Promotionen, Zahlungsmethoden und mehr.

Titan Poker Bewertung

Bet365 Poker

100% bis zu 100€

Hier finden Sie einen tiefen Einblick in den Bet365 Pokerraum mit Details zum Anmeldebonus, Promotions, Turnieren und weiteren Infos zu Bet365 Poker.

Bet365 Poker Bewertung

Omaha Poker Regeln

Donnerstag 29 Januar, von Geert

CardsBei Omaha Poker, welches dem Texas Hold ‘em beginnt das Spiel mit dem vom Dealer links sitzenden Spieler, er ist der "Big Blind". Der Spieler welcher weiter links liegt ist der "Small Blind", was generell die Hälfte des Big Blinds bedeutet. Um eine Partie Omaha Poker zu beginnen werden die Blinds gesetzt und erhalten alle Spieler ihre vier verdeckten Startkarten und können, beginnend mit dem Spieler links neben dem Big Blind, ihre Einsätze machen. Diese vier Startkarten sind die Hand des Spielers.

Wie beim Texas Hold ‘em beginnt das Spiel beim Omaha Poker mit dem Spieler links vom "Big Blind". Um im Spiel zu bleiben muss der Spieler setzen oder den Pot erhöhen. Wenn er nicht im Spiel bleiben möchte kann jeder Spieler passen. Es ist wohl üblich, dass wenn Spieler keinen Einsatz im Pot getätigt haben, passen, im Omaha Poker dagegen bleiben Sie im Spiel um den Small oder Big Blind zu schützen. Das ist das Ziel der Blinds—die Wirkung soll verstärkt werden.

Beim Omaha Poker setzt sich das Spiel im Uhrzeigersinn fort bis es zum Small Blind gelangt. Falls der Spieler gute Karten hat möchte er eventuell den Pot erhöhen. Oder er kann mit der Hälfte des Blinds entscheiden ob er passt und somit nur die Hälfte des Blinds verliert oder er kann setzen indem er den restlichen Betrag des Blinds einsetzt um im Pot zu bleiben. Die Runde muss fortgesetzt werden bis man den Big Blind erreicht, er kann setzen oder erhöhen. Es ist eher unmöglich, dass dieser Spieler passt, da er einen beträchtlichen Betrag im Pot hat. Beim Omaha Poker besitzen die Spieler nach der Flop Runde ein besseres Gefühl ihrer Hand, so dass sich in dieser Runde einiges tut.

Wie auch bei anderen Pokerspielen, so auch beim Omaha Poker wird nach dem Beenden der ersten Wettrunde Nachdem die erste Runde beendet ist werden drei Gemeinschaftskarten, Flop genannt, mit dem Bild nach oben auf den Tisch gelegt. Das Spiel beinhaltet zwei weitere Runden den Turn und den River. Sowohl den Turn und den River beginnen mit der Offenlegung von Gemeinschatskarten. In der letzten Spielrunde befinden Sich drei Gemeinschaftskarten mit dem Bild nach oben auf dem Tisch.

Nach der Wettrunde gilt dass die Polerhand mit den besten Karten gewinnt, allerdings muß Sie aus zwei Stammkarten und drei Gemeinschaftskarten bestehen. Das ist der große Unterschied zu anderen Pokervariationen und dies ist die einzige Gewinnmöglichkeit beim Omaha Poker. Der Gewiner bekommt alles außer zwei Pokerhände sind gleichwertig, in diesem Fall wird der Pot geteilt.