Poker Session - Rekord gebrochen

Mittwoch 30 Juni, von Miriam Obernauer

Es ist noch gar nicht lange her, da wurde über den neuen Rekord der längsten Poker Session geschrieben. Phil Laak hatte diesen mit 115 Stunden aufgestellt. Er erreichte die damit längste Poker Session weltweit.

Natürlich war es klar, dass Spieler versuchen würden, den Rekord zu knacken, aber niemand hätte wohl damit gerechnet, dass es derart schnell gehen kann.
Es ist kein ganzer Monat vergangen, da gibt es schon die neuen Weltrekordler für dieses Rekord. Es handelt sich hier um die Amateurspieler, die sich das Ziel gesetzt hatten, diese 115 Stunden von Laak zu knacken.

Die aus Österreich stammenden Spieler starteten am 19 Juni gegen 7.14 Uhr mit dem Versuch, einen neuen Rekord für die am längsten andauernde Poker Session aufzustellen. In einem Statement auf der Webseite der Österreicher stand geschrieben: "Zusammen werden wir es schaffen und diesen Rekord von Vegas nach Tirol holen".

Die Tiroler schafften es dann auch tatsächlich, den Rekord von Laak zu brechen. Am 24. Juni hatten sie eine Poker Session von 135 Stunden und damit den neuen Weltrekord erreich. Niemand hätte gedacht, dass der Rekord so schnell gebrochen werden würde und es wird sicherlich wieder neue Spieler geben, die diesen Rekord übertrumpfen möchten.