Poker 888 Logo

100% bis zu 400$

Hier erfahren Sie mehr über das 888 Poker Bonusangebot, Software, weiteren Features auf 888 Poker und wichtigen Tipps.

888 Poker Bewertung

Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Bwin Poker

100% bis zu 500€

Bonuscode: Kein Code

Bwin Poker Bewertung

Titan Poker

200% bis zu 2000$

Alles über Titan Poker in unserer verständlichen Besprechung mit allen Details zu Titan Poker Boni, Promotionen, Zahlungsmethoden und mehr.

Titan Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Poker nun doch steuerpflichtig?

Sonntag 11 November, von Melanie Nitsch

Ob es sich beim Poker nun um ein Glücks- oder doch eher um ein Geschicklichkeitsspiel, wie z.B. Skat handelt, wurde in den letzten Wochen vom Gericht geklärt. Gewinne aus Spielen, bei denen der Ausgang weitgehend vom Zufall abhängig ist, gelten hierzulande als steuerfrei, wohingegen Spiele, die nur mit Können gewonnen werden, zu versteuernde Einnahmen nach sich ziehen. Grund für die Entscheidung war eine Klage von Eddy Scharf, der die geforderte Summe nicht an das Finanzamt überweisen wollte.

Das Urteil, welches in Revision vor dem Bundesfinanzhof in München gehen wird, ist noch nicht 100%ig. Begründet wurde es damit, dass Können im Spiel sein muss, wenn es einem Spieler gelingt, über einen längeren Zeitraum Gewinne zu erzielen. Auch wenn bei Pokerturnieren im Internet oder Live immer wieder völlig unbekannte Spieler auf die vorderen Plätze kommen, was für die Zufälligkeit spricht, gibt es Berühmtheiten in Pokerszene, die offensichtlich über bestimmte Fähigkeiten verfügen, um langfristig Erfolg zu haben. Diese Argumentation bemühte zumindest das Gericht. Viele Spieler an den Cash-Tischen und Teilnehmer an Turnieren werden sicherlich eine ähnliche Meinung haben.

Bei dem Urteil handelt es sich bisher um eine Einzelfallentscheidung, das also nicht automatisch für alle Pokerspieler und deren Gewinne gilt. Von verschiedenen, deutschen Profispielern war dennoch bereits zu hören, dass sie kurzerhand Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegten, um etwaigen Steuerzahlungen zu entgehen.