Montesino Wien 88,6 Pokerfestival war ein voller Erfolg

Mittwoch 21 Juli, von Moritz Schuster

Wien - Am vergangenen Wochenende fand das Montesino Wien 88,6 Pokerfestival statt. Der Preispool war mit 43.000 € garantiert und dieser konnte um ein Weites überschritten werden. Schon beim 88 € Main Event lag der Preispool schon bei 35.440 €. 
 
Trotz der Sommerhitze haben es sich die Spieler nicht nehmen lassen, an den Tischen Platz zu nehmen. Mit 443 Spielern hat das Turnier stattgefunden. Diese Zahl ist rekordverdächtig. Es waren auch zahlreiche Spieler aus dem Ausland vertreten, nur an dem Pokerfestival teilzunehmen. Natürlich waren auch viele Deutsche Spieler mit dabei, ebenso wie eine schweizer Delegation. 
 
Das große Finale am Sonntag ging bis in die Puppen. Erst um 23 Uhr konnte Markus Brandter den Pokal entgegen nehmen. Einige Mitarbeiter des 88,6 haben für Überraschung gesorgt, denn diese konnten sich bei ihrem Poker-Debuts sehr gut halten. Rang 12 hat sich Bernhard Fischer schon beim ersten Turnier gesichert. Damit ist er nur knapp am Final Table vorbeigegangen. Das Montesino wird am 31. Juli das nächste Highlight präsentieren: Der Mega Sit’n’Drive. Stündlich werden dann Lose verteilt, die man sammeln kann. Ausgespielt werden Gesamtpreise in Höhe von mehr als 40.000 Euro und ein Renault Megane im Wert von € 23.000.