Letztes No Limit Hold´em der WSOP

Montag 28 Juni, von Melanie Nitsch

Am 28. Juni hat das letzte No Limit Hold´em der World Series of Poker 2010 stattgefunden. Es waren lediglich 2.543 Teilnehmer, die an diesem Turnier teilgenommen haben.

Es gab natürlich nicht nur die Teilnehmer, die sich bei der Poker-Bundesliga qualifiziert hatten, sondern auch zahlreiche Deutsche, die am 1. Tag an den Start gingen. 290 Spieler haben es an Tag 1 in die nächste Runde geschafft. Die Anzahl der Deutsch sprechenden Teilnehmer ist bei diesem Turnier sehr groß. Daniel Drescher, Jörg Engels, Felix Osterland, Tasso Wilk, Steven Thomsen, Felix Bleiker und Walter Blätter sind nur einige der Teilnehmer.

Auch PokerStars Pro waren selbstverständlich mit dabei. Bei dem Poker-Turnier ging es wild zu und schnell leerten sich die Plätze. Level 2 haben Gavin Griffin und Ivan Demidov gar nicht erreichen können. Es gab einige bekannte Spieler, die nicht sehr weit gekommen sind.

Von den übrig gebliebenen 290 Spielern werden 270 Plätze bezahlt. Somit startet der 2. Tag gleich auf Bubble. Tassilo Wik gehört mit zu den Spielern und der Qualifikant der Poker-Bundesliga Zlatan Kresic spielt mit. Tag 2 kann nur noch spannender werden, als der erste Tag und es bleibt abzuwarten, wer sich dieses Mal mit als erster verabschieden muss.