Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Harrison Gimbel - PokerStars Caribbean Adventure Gewinner

Dienstag 12 Januar, von Miriam Obernauer

Gestern wurde auf den Bahamas beim Main Event der PokerStars Caribbean Adventure (PCA) wieder Pokergeschichte geschrieben. Der erst 19-jährige Amerikaner, Harrison Gimbel, für den die PCA sein erstes großes Buy-In Live Event war, setzte sich gegen ein Feld von insgesamt 1529 Spielern durch und ging mit 2,2 Millionen Dollar Preisgeld reicher nach Hause.

Beim Finaltisch der letzten acht Spieler, strich Harrison Gimbel gegen Ryan D'Angelo, der als Chipleader an den Finaltisch gekommen war, einen riesigen Pot ein. Vor dem Flop waren beide All-In gegangen, Gimbel hielt Ad-Kd, D'Angelo hatte Jc-Js. Die Karten meinten es gut mit Gimbel, dem das Board ein Full House aus Assen und Königen bescherte.

Im Heads-Up sah sich Gimbel seinem Gegner Ty Reiman gegenüber, der zunächst mit rund 28 Millionen Chips gegenüber Gimbel's rund 17 Millionen Chips führte. Doch nach circa einer halben Stunde gelang es Gimbel die Überhand zu gewinnen, als er mit einem Paar Pocket Assen einen Drilling erzielt hatte und somit einen beachtlichen Pot für sich einstreichen konnte. Reiman gelang es ab diesem Zeitpunkt nicht mehr, das Ruder herumzureißen. In der Finalhand des Turniers gingen beide vor dem Flop All-In. Gimbel deckte 10h-10c auf, Reiman zeigte 8d-8c. Der Flop erbrachte Gimbel mit 10d-6d-2h einen Drilling aus 10ern. Der Turn erbrachte Reiman mit 8h zwar ebenfalls einen Drilling aus 8tern, doch der River zeigte Pik Bube, so dass Reiman sich mit dem zweiten Platz und 1,75 Millionen Dollar Preisgeld zufrieden geben musste. Barry Shulman wurde Dritter und erhielt dafür 1,350.000 Millionen Dollar. Ryan D’Angelo wurde Fünfter und kassierte $700.000.