Tag 3 beim online Poker Snowfest

Mittwoch 31 März, von Michael Krimbacher

Der 3. Tage beim online Poker Snowfest

Nach dem 3. Tag sind noch 24 Spieler am Start um die Snowfest Krone zu erringen. Ausgeschiedene Spieler verbringen ihre restliche Zeit auf den Skipisten in den schönen Kitzbühler Alpen.

Unter den letzten 24 Spielern sind noch ein Schweizer, zwei Österreicher und sieben Deutsche im Rennen um den begehrten Poker Preis. Der Schweizer, Marcel Koller, belegte bei der EPT in Berlin den 5. Platz in der Rangfolge und versucht hier noch einmal sein Glück auf den ersten Platz.

Den Vogel schoss allerdings der Däne Allan Baekke ab. Er gewann komplett 12 Hände Poker hintereinander und beendete so seinen Tag mit sage und schreibe etwa 2,7 Millionen Gewinn.

Aber auch Sandra Naujoks zeigt ihr Pokertalent in einigen Sessions, ebenso wie Florian Wolf. Er ist der Juniorchef des Alpine Palace und obendrein ein guter Poker Stratege.

Sind wir mal gespannt, wer die Krone beim EPT Snowfest zum Schluss mit nach Hause nehmen wird.