Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Pieter De Kover gewinnt das EPT Grand Final 2009 in Monte Carlo

Mittwoch 06 Mai, von

Das große Finale der European Poker Tour (EPT) 2009 in Monte Carlo war der krönende Abschluss der fünften EPT. Insgesamt nahmen an diesem 10.000€ Hauptevent, mit einem Gesamtpreispool von 9.35 Millionen Dollar, 935 Teilnehmer teil. Der glückliche Gewinner, der 26-jährige Holländer, Pieter De Korver, erkämpfte sich in einem spannenden Finale die stolze Summe von 2.3 Millionen Euro.

Bis zum Finaltisch schien es, als würde Dag Martin Mikklesen das Rennen machen, denn er hatte bis dahin 7,3 Millionen Chips angehäuft und damit 3 Millionen Chips Vorsprung auf den zweiten, Matthew Woodward.  De Korver wäre fast aus dem Finaltisch ausgeschieden, als er nur noch Chips für drei Big Blinds übrig hatte. Doch schließlich fegte er Matthew Woodward in der Finalhand weg. Nach einem Flop von 5-10-6, alle Herz, schob de Korver, und Woodward setzte 700,000 Chips. De Korver ging darauf sofort All-In und Woodward ging mit seinen Pocket Karten 6d-4h mit. De Korver hielt 6-9 Pik in seiner Hand. Der Turn und River brachte Pik Dame und Pik Sieben und De Korver den Sieg des EPT Monte Carlo Grand Final.

Das Monte Carlo Grand Final markierte den Abschluss der fünften Saison der EPT, die in dieser Turnierserie bereits über 20000km in zwei Kontinenten zurückgelegt hatte. Die Haupteventgewinner dieser 9-monatigen Saison waren Sebastian Ruthenburg (Barcelona), Michael Martin (London), Will Fry (Ungarn), Joao Barbosa (Warschau), Salvatore Bonavena (Prag), Poorya Nazari (PokerStars Caribbean Adventure), Moritz Kranich (Deauville), Jens Kyllönen (Kopenhagen), Sandra Naujoks (Dortmund) und Jason Mercier (San Remo).