Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Daniel Alaei gewann seinen ersten WPT Titel

Montag 21 Dezember, von Melanie Nitsch

Daniel Alaei hat am Wochenende mit dem Sieg der Doyle Brunson Five Diamond Poker Classic seinen ersten WPT Titel, $1,428,230 und einen $25,000 Sitz bei der WPT Championship im April gewonnen.

Daniel Alaei musste sich gegen einen Finaltisch durchsetzen, an dem Josh Arieh, Faraz Jaka, Shawn Buchanan, Scotty Nguyen und Steve O’Dwyer Platz genommen hatten. Steve O’Dwyer schied nach 47 gespielten Händen auf dem sechsten Platz aus und kassierte $202,362. Scotty Nguyen bekam für seinen 5.Platz $249,976. Shawn Buchanan schaffte es auf dem vierten Platz und wurde dafür mit $333,302 belohnt.

Faraz Jaka wurde auf dem dritten Platz eliminiert, nachdem er mit A-6 vor dem Flop All-In gegangen war und gegen Alaei antrat, der Pocket Könige hatte. Der Flop erbrachte K-10-5, der Turn eine 8 und der River eine 4 und besiegelte das Schicksal von Jaka, der für seinen dritten Platz mit $571,373 belohnt wurde.

Beim Heads-Up hatte Arieh einen Chipsvorteil von 2:1 gegenüber Alaei, welcher jedoch relativ schnell aufholen konnte und den Chiplead übernahm. Nach 32 gespielten Händen ging Arieh mit Pocket Sieben beim Flop aus 10-5-2 All-In und Alaei callte mit 10-8. Die erhoffte 7 für Arieh beim Turn oder River blieb aus und zeigte stattdessen eine 6 und eine 8. Damit hatte Alaei mit zwei Paaren seinen ersten WPT Titel in der Tasche und verwies Arieh auf den zweiten Platz, der dafür immerhin ein Preisgeld von $952,290 erhielt.

Das nächste WPT Event ist die Southern Poker Championship, welche vom 24.Januar - 27.Januar 2010 stattfindet.