Party Poker

100% bis zu 500$

Bonuscode: BONUSDE

Party Poker Bewertung

Everest Poker

100% bis zu 700$

Bonuscode: DE500

Everest Poker Bewertung

Antonio Matias gewinnt EPT Vilamoura

Montag 23 November, von Michael Krimbacher

Antonio Matias gewinnt EPT Vilamoura


Seit gestern Abend gibt es einen frisch gebackenen Gewinner des Main Event der European Poker Tour Vilamoura, Portugal,- den Portugiesen Antonio Matias. Bei dem 5-tägigen Main Event der EPT waren insgesamt 322 Spieler angetreten und hatten einen Preispool von 1.561.700 Euro zusammengebracht.

8 Spieler hatten es am 5.Tag des Events an den Finaltisch geschafft. Antoni Matias war als Chipleader mit 3.003.000 Chips gestartet. Jeff Sarwer lag zu Beginn des Finaltisches mit 1.983.000 Chips auf dem zweiten Platz. Der erste, der ausschied, war Andrei Vlaskenko. Als nächster musste Ryan Franklin das Feld räumen. Der Franzose, Michel Abecassis, landete auf Platz 6. Der Portugiese Joao Silva schaffte es auf den 5.Rang, Jan Skampa ging als Viertplatzierter vom Platz und Jeff Sarwer schaffte es auf den dritten Platz.

Das Heads-Up wurde schließlich zwischen Matias und dem Franzosen Pierre Neuville ausgetragen. Zu Beginn des Heads-Up hatte Matias 8.380.000 Chips, Neuville, der sich auf PokerStars für das Event qualifiziert hatte, hatte nur noch 1.245.000 Chips vor sich auf dem Tisch liegen. Rund 90 Minuten später, in der Finalhand, setzte Neuville 240.000 Chips, woraufhin Matias callte. Nach dem Flop aus Karo Bube-Herz 7-Herz 8 checkte Matias zunächst und Neuville erhöhte auf 315.000 Chips, woraufhin Matias auf 500.000 Chips erhöhte. Dann ging Neuville All-In. Matias hatte Pik8-Karo7, Neuville Herz Bube-Pik10. Der Turn mit Kreuz7 erbrachte Matias ein Full House und damit den EPT Titel. Neuville sackte für seinen zweiten Platz 257.681 Euro ein. Antonio Matias holte nicht nur einen Titel in seinem Heimatland, sondern kassierte dafür auch 404.798 Euro Siegerprämie.